Zugkraftsensor SFD

6 Messbereiche von 0 - 10 N bis 0 - 500 N

Zur Messung der Zugkraft an laufenden Drähten, Lichtwellenleitern, Kabeln, Seilen, schmalen Bändern und Folien
Zugkraftsensor als 1 Rollen-Messsystem zum Einbau an einen vorhandenen Umlenkpunkt 

Besonderheiten

  • hochpräziser Messaufnehmer (DMS) mit hoher Genauigkeit
  • 10 facher Überlastschutz durch mechanische Anschläge (max. 2000 N)
  • direkte, axiale Krafteinleitung
  • Aussengewinde M25 x 2.5 zur schnellen, einfachen platzsparenden Montage an einem Umlenkpunkt
  • variable, axiale Montagetiefe mit zwei Befestigungsmuttern SW 32 ermöglicht eine genaue Positionierung der Führungsrolle
  • Ausgangssignal mV/V ohne integrierten Messverstärker
  • notwendige Spannungsversorgung max. + 10 V DC stabilisiert
  • es können kundenseitige oder SCHMIDT Rollen montiert werden; nennen Sie uns Ihre Anforderungen
  • Sonderausführung für Ex-Bereich auf Anfrage
  • Schutzart IP 54

Standardmerkmale

  • robustes, rostfreies Edelstahlgehäuse
  • hohe mechanische Eigensteifigkeit des Messaufnehmers
  • fest angeschlossenes, abgeschirmtes 5 m Kabel mit offenen Enden (längere Kabel auf Anfrage lieferbar)

Lieferbare Typen

TypNennlast
SFD-1010 N
SFD-2020 N
SFD-5050 N
SFD-100100 N
SFD-200200 N
SFD-500500 N

Einbau

Überall dort, wo bereits Umlenkpunkte bzw. Führungsrollen an Maschinen vorhanden sind, kann der Sensor schnell und einfach eingebaut werden. Diese Stellen können als Messstellen benutzt werden, vorausgesetzt der Ein- und Auslaufwinkel bleibt konstant.
Für Einbauskizzen bitte
auf das Bild klicken

Bestimmung des Messbereiches

Mit dieser Formel kann der Messbereich für jeden Umschlingungswinkel berechnet werden:

Zur Bestimmung der Nennmeßkraft ist vor allem bei kleinen Nennlasten die Gewichtskraft der Rolle zu berück-
sichtigen und die Nennlast entsprechend zu erhöhen.

Lagerzapfen

AchsausführungAchsdurchmesser in mmpassender Lagertyp
Standard10 f76000 / 6300

Führungsrollen

Es können kundenseitige oder SCHMIDT Rollen montiert werden; eine Vielzahl von Rollen unterschiedlicher Geometrie und aus unterschiedlichen Materialien stehen zur Auswahl - nennen Sie uns Ihre Wünsche!

Kabelanschluss

Code T (Standard)

axialer Ausgang mit gerader Kabelverschraubung
Kabellänge 5 m

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Code N2

axialer Ausgang mit gerader Steckverbindung M12
Kabellänge 5 m

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Code S2

axialer Ausgang mit gewinkelter Steckverbindung M 12
Kabellänge 5 m

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Auf Anfrage sind die Sensoren des Typs SFD mit längeren Kabeln lieferbar.

Anzeigen und Vorverstärker

Hier finden Sie die empfohlenen Anzeigen und Vorverstärker

Bestellbeispiel

So bestellen Sie richtig Typ mit
Mess-
bereich
Option Bestell-Code
Bitte immer den kompletten
Bestell-Code angeben, z. B.:
SFD-20 + T = SFD-20-T

Lieferumfang

Kraftaufnehmer mit Kabel

Technische Zeichnung

Technische Zeichnung Für PDF-Datei bitte
das Bild anklicken

Technische Daten

Messbereich:10 bis 500 N - Nennlast
Genauigkeit:0.5 % FS (Full scale)
Max. Gebrauchskraft:160 % der Nennlast, danach Überlastschutz
Überlast:10-fache der Nennlast, max. 2000 N (Messbereichsabhängig)
Querkraft an Achse:max. 100 % Nennlast
Auslenkung der Achse:ca. 0.5 mm
Messprinzip:Dehnmessstreifen, Vollbrücke
Ausgangssignal:1 mV/V
Max. Versorgungsspannung:10 V DC
Anschlusskabel:5 m
Brückennennwiderstand:350 Ω
Schutzart:IP54
Temperaturbereich:10...70° C
Gehäuse:Edelstahl
Gewicht, netto (brutto):ca. 400 g (ca. 700 g) inklusive 5 m Kabel

Technische Änderungen vorbehalten!

Aktuelles

1209451075.jpg

Neuheit!

1496124624.jpg

Hier können sie das Info-
blatt für unsere neuen
Zugspannungssensor
herunterladen.

Kontakt

Jetzt anrufen!

+49 (0)8638 9410-0
Sie finden nicht was Sie brauchen? Kontaktieren Sie unsere Experten.

Fax senden!

+49 (0)8638 4825
Sie können uns auch gerne ein Fax mit Ihrer Nachricht oder Anfrage zusenden.

Per E-Mail kontaktieren!

info@hans-schmidt.com
Oder kontaktieren Sie
uns über unser
Kontaktformular.