Shore Härteprüfer HPS0

Härteprüfer nach Shore zur Ermittlung der Eindruckhärte von weichen Elastomeren, weichen elastischen Werkstoffen und mittelfesten textilen Geweben
Shore O Härteprüfgerät nach ASTM D 2240

Härteprüfer mit großer Auflagefläche zur Verbesserung der Messgenauigkeit 

Besonderheiten

  • Erzeugung einer konstanten Anpresskraft durch federnd gelagerten Außenring zur Minimierung von Messfehlern, verursacht durch verschiedene Bediener
  • große Auflagefläche verhindert das Verkanten und verbessert die Messgenauigkeit.
  • Messfläche 18 mm Ø
Auflagefläche Härteprüfgerät HPSO
  • Härteprüfgrät mit variabel einstellbaren Grenzwert Markierungen (Min, Max) zur Hervorhebung des Arbeitsbereiches bzw. eines Toleranzbereiches 
  • Kalibrierzeugnis mit Kalibrierschein optional

Standardmerkmale

  • einfache Handhabung
  • hohe Wiederholgenauigkeit
  • Anwendungsbereich 20 - 80 Shore O Einheiten
  • Werksbescheinigung 2.1 nach EN 10204 kostenlos

Handhabung

Zur Messung wird der federnd gelagerte Gehäuseaussenring so weit nach unten gedrückt, bis der Rand des
Ringes mit einer farbigen Markierung am Gehäuse übereinstimmt. Somit wird stets ein gleichmässiger Anpress-
druck auf die Oberfläche des Prüfgutes erzeugt und Fehlmessungen werden vermieden.
Allgemeines:
Unter der Härte nach Shore wird der Widerstand gegen das Eindringen eines Körpers bestimmter geometri-
scher Form unter definierter Druckkraft in eine Probe verstanden. Der Eindringweg wird gemessen und an der
100-teiligen Shore-Skala angezeigt. Da der Eindringkörper einen Weg von max. 2.5 mm zurücklegt, muß der
Probenkörper eine Mindestdicke von 6 mm besitzen. Gegebenenfalls müssen mehrere Proben aufeinander-
gelegt werden, um die Mindestdicke zu erzielen.  
Handhabung Shore Härteprüfer HPSO

Lieferbare Typen

TypShoreAnwendungen
HPSOShore Oweiche Elastomere, weiche elastische Werkstoffe, mittelfeste textile
Gewebe
Alternativen
HPSAShore AWeichgummi, Elastomere, Naturkautschuk, Weich-PVC, Leder usw.mehr
HPSA-R..-MShore Agummierte Walzen, Rollen und ''Cots'' (Spinnwalzen)mehr
HPSDShore DHartgummi, steife Thermoplaste, Resopal, harte Kunststoff-Materialienmehr
HPSBShore Bhärtere Elastomere als Shore Amehr
HPSCShore Cmittelharte Gummiwerkstoffe, Elastomere und Plastikmehr
HPSDOShore DOPlastik und mittelharte bis harte Gummiwerkstoffemehr
HPSAOShore AOSchäume, Lenkräder und Innenverkleidungen in Kraftfahrzeugenmehr

Zusatzausstattung und Zubehör

Schleppzeiger Code M

zur Anzeige des letzten oder höchsten Messwertes
Bestellcode z. B. HPSA-M
Prüfständer

Typ PSHP für Serienprüfungen

  • Höhenverstellbar von 0 - 200 mm
  • Hubweg des Bedienhebels 40 mm
  • verschiedene Auflageplatten (Prismen) lieferbar 

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Prüfscheibe

zur Überprüfung des Messweges und der Genauigkeit von 20 Shore Einheiten.
Bestellnummer: HP-P20

Klicken Sie auf das Bild für weitere Informationen

Prüfscheiben

zur Überprüfung des Messweges und der Genaugikeit von 20, 40, 60 und 80 Shore Einheiten. Enthält eine Basisscheibe als Unterlage und ein Prüfprotokoll.
Bestellnummer: HP-P20-100

Klicken Sie auf das Bild für weiter Informationen

Kalibrierzeugnis

Auf Wunsch ist ein kostenpflichtiges Kalibrierzeugnis mit Kalibrierbericht erhältlich.

Lieferumfang

Lieferumfang Härteprüfgerät HPSO: Härteprüfer im Etui, Werksprüfzeugnis 2.1, 1 Bedienungsanleitung deutsch oder englisch (bei Bestellung angeben)

Technische Zeichnung

Technische Zeichnung Für PDF-Datei bitte
das Bild anklicken

Technische Daten

Eindringkörper:
U-förmig 3/32'' 
Eindringweg:0 - 2.5 mm
Einsatzgebiet:Weiche Elastomere, weiche elastische Werkstoffe, mittelfeste textile Gewebe
Genauigketi:± 1 Härteeinheit
Anwendungsbereich:20 - 80 Shore O
Norm:ASTM D 2240
Messfederkraft:0.55 - 8.065 N
Anpresskraft*:ca. 12.5 N
Skalendurchmesser:54 mm
Anzeigenbereich:0 - 100 Shore O Einheiten
Messfläche:18 mm Ø
Gehäusedurchmesser:44.5 mm Ø
Gewicht, netto (brutto):ca. 300 g (ca. 500 g)
Abmessungen:50 x 58 x 110 mm (LxBxH)

Technische Änderungen vorbehalten!
* Anpresskraft bei heruntergedrücktem Außenring (rote Markierung)

Aktuelles

1209451075.jpg

Neuheit!

1496124624.jpg

Hier können sie das Info-
blatt für unsere neuen
Zugspannungssensor
herunterladen.

Kontakt

Jetzt anrufen!

+49 (0)8638 9410-0
Sie finden nicht was Sie brauchen? Kontaktieren Sie unsere Experten.

Fax senden!

+49 (0)8638 4825
Sie können uns auch gerne ein Fax mit Ihrer Nachricht oder Anfrage zusenden.

Per E-Mail kontaktieren!

info@hans-schmidt.com
Oder kontaktieren Sie
uns über unser
Kontaktformular.