Dickenmesser

Einsatzgebiete & Auswahlkriterien

Zum Messen der Dicke von Leder, Textilien, Pappe, Filz, Gummi, Blech, Folien, Sperrholz, Kunststoffteilen aller Art, etc. kommen Dickenmesser zum Einsatz.


Je nach Verwendungszweck sind folgende Kriterien wichtig für die Auswahl:

  • gewünschte Genauigkeit
  • gewünschter Messbereich
  • richtige Bügelausladung
  • Form der Messeinsätze
  • Messprinzip


Die Aluminiumgehäuse zeichnen sich durch geringes Gewicht aus und sind trotzdem äußerst stabil.
Die Dickenmesser können durch Verdrehen des gerändelten Außenringes der Messuhren bequem auf Null eingestellt werden.

Für die Messuhr des Dickenmessers kann gegen Aufpreis ein Arbeitsprüfzeugnis mit Kalibrierbericht erstellt werden.



Messprinzipien

Messprinzip: Öffnen mittels Abheberad Öffnen mittels Abheberad (selbstschließend) Messprinzip: Öffnen mittels Abhebevorrichtung Öffnen mittels Abhebevorrichtung (selbstschließend)



Messung mittels Drücken eines Messhebels:
Messprinzip: Öffnen durch Federkraft Öffnen durch Federkraft (selbstöffnend)


Form der Einsätze & Einsatzgebiete

Form der verschiedenen Messeinsätze
a+b: für Gummitücher und -platten, Filz*, weiche Stoffe* usw.
c+f:  für weiches Leder, Pappe, Papier, Folien usw.
d:     für hartes Leder, Sperrholz, Faserplatten usw.
e:     für Bleche usw.

*entspricht nicht DIN EN ISO-Normen

Aktuelles

1209451075.jpg

Neuheit!

1496124624.jpg

Hier können sie das Info-
blatt für unsere neuen
Zugspannungssensor
herunterladen.

Kontakt

Jetzt anrufen!

+49 (0)8638 9410-0
Sie finden nicht was Sie brauchen? Kontaktieren Sie unsere Experten.

Fax senden!

+49 (0)8638 4825
Sie können uns auch gerne ein Fax mit Ihrer Nachricht oder Anfrage zusenden.

Per E-Mail kontaktieren!

info@hans-schmidt.com
Oder kontaktieren Sie
uns über unser
Kontaktformular.